Für alle Naschkatzen.

10 Mai

Heute habe ich ein kleines Rezept für euch, welches ich aus der Apotheken Umschau habe 😀 Und nein ich hab die mir nicht gekauft sondern meine Mutti, zum Glück! Sonst hätte wir nicht dieses leckere Gericht kennengelernt.

Quarkgratin mit Brombeeren (für 4 Personen)

* 400 g Brombeeren (schmeckt auch ohne gut!)

* 4 Eier

* 1 unbehandelte Zitrone

* 1 Vanilleschote

* 500 g Magerquark

* 50 g Speisestärke

* 80 g Puderzucker

* 2 cl Rum (oder Rum-Aroma)

* 50 g Zucker

* 50 g Pinienkerne (Wobei wir die Speise ohne Kerne machen, weil wir Sie nicht mögen)

Zubereitung

Brombeereb waschen, putzen und auf ein Küchenpapier trocknen lassen. Eier aufschlagen, Eiweiß und Eigelb trennen. Backofen auf „Grillen“ (180°)vorheizen.

Die Schale der Zitrone abreiben, Saft auspressen, Vanilleschote hlbieren und auskratzen. Quark mit Eigelben, Stärke und Puderzucker mischen. Rum (oder Rum-Aroma), ausgekratzes Vanillemark, Zitronenschale und Saft dazugeben, gut durchrühren.

Eiweiße mit Zucker sehr steif schlagen, Quarkmasse vorsichtig unterheben und alles auf die Förmchen verteilen. Mit Brombeeren und Pinienkernen belegen und in den Backofen schieben. Gratins ständig beobachten, da sie sehr schnell braun werden und dann sofort herausgenommen werden müssen. (ca. 20-30 min)

Gratins auf Unterteller stellen und heiß servieren!

Also ich find das Rezept ist super lecker, vor allem jetzt bei den warmen Tagen. Obwohl es heiß serviert serviert wird, schmeckt es nach Frühling/Sommer.

Falls ihr es ausprobiert wünsche ich euch viel Spaß und einen guten Hunger! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: