Disney.

27 Mrz

Gegrüßt seid ihr, meine Lieben! Für alle Twilight und Chuck and Larry – Hasser: Ich glaube hier seid ihr auch falsch. Denn heute schreibe ich ein wenig über Disney. Davon abgesehen, dass Disney eigentlich totalen Herzschmerz verursacht, alle Träume in der Realität platzen lässt (In einem Schloss zu leben und Prinzessin zu spielen und den Traumprinzen zu finden), voller Klischees ist und irgendwie auch leicht Frauenfeindlich ist. Aber ich liebe Disney seit meiner Kindheit und tue es immer noch lieben!

Natürlich nicht die Hanna Montana und was da für ein Schmarn momentan läuft. Aber ich kann wohl behaupten, dass Disney sehr stark an meiner Kindheit teilnahm. Merkwürdigerweise wünsche ich mir, je älter ich werde, wieder dieses naive Disney-Denken zurück. Ich weine, je älter ich werde, immer mehr bei traurigen Szenen von Filmen. Ich träume, je älter ich werde, immer öfters von romantisch kitschigen Szenen. Ich wünsche, je älter ich werde, immer mehr die Kindheit zurück. Ich denke, je älter ich werde, immer öfters an Einhörnern. o_O

Verrückt oder? Als ich vorletztes Jahr im Dinseyland war, ist mein Herz vor Freude in zehntausend teile zersprungen, als ich das wunderschöne Schloss sah. Ich hoffe ich kann manche von euch mit ein paar Bildchen bezaubern 😀

Vielleicht kommen euch ja auch ein paar Erinnerungen bei den Bildern hoch. Es war wirklich eine schöne Zeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: